Herzlich Willkommen!

Sie sind hier: Start

> 16.05.2018Ideen gefunden!

Ideen gefunden! Der Beteiligungs- und Ideenworkshop zur Fortschreibung des Integrierten Entwicklungskonzepts für das Wohngebiet Brückenstraße fand am 9. Mai 2018 in den Räumlichkeiten der Grund- und Oberschule Rüdersdorf statt. Obwohl die Veranstaltung auf den Vorabend des Himmelfahrtstages fiel, waren etwa 40 Bewohner und Akteure aus dem Quartier gekommen, um ...mehr »

> 02.01.2018Bürgerzentrum Brücke unter neuer Leitung

Bürgerzentrum Brücke unter neuer Leitung Liebe Freunde und Partner, wir wünschen Ihnen ein gesundes neues Jahr. Mögen all Ihre Wünsche, Ziele und Vorhaben in Erfüllung gehen und gut gelingen. Änderungen bringt das neue Jahr auch in Rüdersdorf und speziell in der Gebietskulisse der Sozialen Stadt, dem Wohngebiet Brückenstraße Friedrich-Engels-Ring, mit sich. ...mehr »

> 12.10.2017250 Euro aus dem Aktionsfonds für Ihr Projekt

250 Euro aus dem Aktionsfonds für Ihr Projekt Sie haben eine gute Idee, wie man das Wohnumfeld schöner machen, die Nachbarschaft lebendiger gestalten und die Menschen zusammen bringen kann? Sie wollten schon immer mal ein kleines Fest für Ihre Nachbarschaft, eine Ferienaktion für Kinder oder einen Handarbeitskurs organisieren? Dann stellen Sie einen Antrag für ein ...mehr »

> 21.09.2017Ausstellungseröffnung zum Ideen- und Realisierungswettbewerb im Wohngebiet

Ausstellungseröffnung zum Ideen- und Realisierungswettbewerb im Wohngebiet Im März dieses Jahres wurde der „Städtebauliche Ideen- und Realisierungswettbewerb Quartiersplatz und Schulerweiterungsbau Heinitz-Gymnasium" gemeinsam vom Landkreis MOL und der Gemeinde Rüdersdorf ausgelobt. Insgesamt 15 Teilnehmer kamen der Aufforderung nach und  reichten ihre Beiträge ein. Die Jury hatte es nicht leicht, so gab es die unterschiedlichsten Ansätze, ...mehr »

> 01.06.2017Spendenkonto für Straßensozialarbeit eingerichtet

Spendenkonto für Straßensozialarbeit eingerichtet Die Journalistin Irina Voigt nannte ihn jüngst den Frank Zander von Rüdersdorf. Eigentlich ist damit schon alles gesagt und doch ist es wieder zu kurz. Seit nunmehr zehn Jahren kümmert sich Meinhardt König, selbst Rüdersdorfer, um etwa 30 Menschen in schwierigen Lebenssituationen, die oft in komplizierten sozialen ...mehr »

Seitenanfang