Projekte / Maßnahmen

Aktionsfondsprojekte

Seit Anfang 2014 wurden zahlreiche Projekte vom Quartiersrat bewilligt und umgesetzt. Über die aktuellen Projekte können Sie sich hier informieren.

     -  Projekte 2014                                                                                                  
     -  Projekte 2015
     -  Projekte 2016
     -  Projekte 2017
     -  Projekte 2018
     -  Projekte 2019

  
Die Projekte, die für das Jahr 2020 durch die Aktionsfonds-Jury bewilligt wurden, sind:


ProjekttitelWer führt das Projekt durchProjektbeschreibung
Kreativangebot im Bürgerzentrum Privatperson Es wurden Fördermittel für Verbrauchs- und Bastelmaterialien für das regelmäßige Bastelangebot im Bürgerzentrum beantragt. Im Zuge der Corona-Maßnahmen wird das Kreativangebot teilweise ausgesetzt.
Die Umweltdetektive starten in die 20er - "Früh übt sich"
Privatperson in Kooperation mit der Kita Rappelkiste und der Brücken-Apotheke Das bereits mehrjährige Projekt der Umweltdetektive sollte auch in diesem Jahr weiterlaufen. Leider konnte das Projekt aufgrund der Einschränkungen durch Corona bisher nicht in üblicher Weise durchgeführt werden.
Themenfrühstück Privatperson Beim monatlich stattfindenden Themenfrühstück können sich Interessierte über ausgewählte Themen informieren und mit Experten austauschen. Die Veranstaltung sollte aufgrund der Nachfrage auch in diesem Jahr fortgeführt werden, ist aber seit April ausgesetzt.
Herzkissen für Brustkrebspatientinnen Privatperson / Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V. Gruppe Rdf. Das Nähprojekt, bei dem Herzkissen für Brustkrebspatientinnen hergestellt werden, geht bereits in die zdritte Runde. Gefördert werden Stoffe und Füllmaterial.
Memento-Tag "Leben mit dem Sterben"
Privatperson / Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V. Gruppe Rdf. Beim Memento-Tag im September wird auf die Belange rund um das Thema Sterben aufmerksam gemacht. Gefördert wurden Materialien für eine Trostbox und der Druck eines Trostbuchs.
Schachspiele für Kids
SV Glück auf - Abt. Schach
Gefördert wurde die Anschaffung von Schachmatten und Figuren für die AG Schach.
Die Steinkette
Dieter Müller / Gemeindejugendring
Als wichtige Erinnerung an ein außergewöhnliches Jahr soll die Corona-Steinkette als Schriftzug für das Crazy House umgestaltet und verewigt werden.

Die über den Aktionsfonds angeschafften Sachgegenstände, wie Freischneider, Multifunktionsgerät oder Musikanlage stehen allen Bürgerinnen und Bürgern des Wohngebiets zur Nutzung zur Verfügung, sofern sie nicht von den Antragstellern selbst benötigt werden. Sie möchten etwas ausleihen? Das Quartiersmanagement-Team berät Sie gerne.

Haben sie dazu Fragen oder möchten selbst ein Projekt initiieren? Dann melden Sie sich bei uns. Wir informieren Sie gerne.
Seitenanfang