Herzlich Willkommen!

Sie sind hier: Start

Internationales Kochen

Kochen Sie auch jede Woche das Gleiche?

Auf Dauer wird das natürlich sehr eintönig. Das durch Nachbarn ins Leben gerufene Aktionsfondsprojekt „Internationales Kochen“ kann Abhilfe schaffen.
Dieses Projekt ermöglicht es Nachbarn, gemeinsam zu kochen und im Anschluss auch gemeinsam zu essen. Durch die ständig wechselnden Rezepte probieren die Teilnehmer vielfältige Speisen aus aller Welt und können andere Kulturen auf einer persönlicheren Ebene kennenlernen.
Es ist wichtig das nachbarschaftliche Miteinander nach den strikten Corona-Kontaktbeschränkungen wieder zu fördern, deshalb wird dieses Angebot 1-2 Mal im Monat im „Crazy House“ stattfinden.
Für die Teilnahme ist eine Anmeldung vorab im Bürgerzentrum nötig. Außerdem müssen Teilnehmer einen Unkostenbeitrag von einem Euro entrichten.
Das erste Treffen findet bereits am 30.08.2021 von 11:00 – 14:00 statt.

Seien Sie schnell bei der Anmeldung, denn die Teilnehmerzahl ist aufgrund der Corona-Eindämmungsverordnung auf sieben Teilnehmer begrenzt.

Weitere Informationen erhalten Sie im Bürgerzentrum.

Seitenanfang