Herzlich Willkommen!

Sie sind hier: Start

Das Quartiersmanagement zu Gast im Gymnasium

In der letzten Veranstaltung vor den Winterferien war für die Schülerinnen und Schüler der Geografiekurse des Gymnasiums Anschauungsunterricht angesagt.

Frau Bombach vom Team Soziale Stadt im Wohngebiet Brückenstraße/Friedrich-Engels-Ring war zu Gast und berichtete aus der Arbeit des Quartiersmanagements vor Ort.

Die Gymnasiasten gewannen einen Einblick in das Programm Soziale Stadt im Wohngebiet und erfuhren, dass auch der Bildungsstandort Themenschwerpunkt des Förderprogramms ist.

So konnte Frau Bombach erzählen, dass der Planungswettbewerb zum bald kommenden gymnasialen Erweiterungsbau aus Mitteln der Sozialen Stadt finanziert wurde, ebenso wie der neu gestaltete Schulhof der Grund- und Oberschule oder die Sanierung von Hort und Kita.

Welchen großen Stellenwert die Grundfunktionen Wohnen und Bildung in diesem Gebiet haben, entdeckten die Schülerinnen und Schüler bereits, als sie in vorhergehenden Unterrichtsstunden eigene Wohngebietskarten entwickelten. Frau Bombach wies dazu im gemeinsamen Gespräch darauf hin, dass es nicht immer leicht sei, die verschiedenen Interessen und Nutzungen der Akteure vor Ort zu vereinen und Bildungsstandort und Wohnstandort unter einen Hut zu bringen. Sie betonte, dass dennoch oder gerade deshalb möglichst viele Menschen, die es betrifft, an den Planungen und Entwicklungen im Quartier beteiligt werden sollen.

In diesem Sinne freuen wir uns, demnächst vielleicht auch Interessierte aus dem Gymnasium bei unseren Veranstaltungen des Quartiersmanagements wiederzusehen.

 

 

Seitenanfang